Day Spa – Wellnessanwendungen

Unter dem Day Spa ist eine Einrichtung zu verstehen, in der Wohlfühl- und Entspannungsangebote wahrgenommen werden können. Hierbei wird dieses Angebot immer nur für einen ganzen Tag in Anspruch genommen. Die Angebotspalette des Day Spa ist sehr umfangreich und beinhaltet unter anderem Sauna, Fitness, Körper– und Gesichtsbehandlungen.

Des weiteren sind Thalassotherapien, Peelings, Entspannungsbäder, Maniküre und Pediküre sowie Make-up und Typberatung Angebote im Day Spa.

Der Begriff Spa ist eine Kombination von klassisch-antiken Traditionen und moderner Technik. Hierbei spielt das Element Wasser eine besondere Rolle, denn es wird zur Reinigung, für Wechselbäder und Warmluft- oder Dämpfbäder eingesetzt. Zurückzuführen ist Spa auf die bekannten römischen Thermen und wird durch fernöstliche Massage- und Entspannungstechniken sowie Meditations- und Heilmethoden ergänzt. Hergeleitet wird der Name „Spa“ vom belgischen Badeort Spa, der von britischen Touristen seit dem 16. Jahrhundert besucht wird. Seit dem 17. Jahrhundert hat sich der Name „Spa“ als Bezeichnung für „Heilbad“ verbreitet. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts definierte der Begriff „Spa“ Wellness-Oasen und besonders den Badbereich von Hotels. Ein Spa basiert grundsätzlich auf 5 Säulen:

  • Saunawelt
  • Wasserwelt
  • Aktiv Zone
  • Beauty und Body
  • Entspannung

Meist wird auch eine sechste Säule, die „Ernährungslehre“, mit angeboten.

Neben Fitness- und Ernährungsprogrammen gehören in Deutschland vor allem Körper- und Gesichtsbehandlungen sowie Regenerationsprogramme zum Day Spa. Im asiatisch-pazifischen Raum fallen unter das „Spa“ alle Dienstleistungen im Wellnessbereich. Hierzu gehört eine Saunalandschaft, typischerweise mit einer klassischen finnischen Sauna, einer Biosauna oder Eisgrotte, Bäder mit Außenbecken, Whirlpool und Solebecken sowie Fitnessbereiche mit Kardio- und Krafttraining.

Entspannungszonen mit Liegeflächen und Meditationszonen gehören hier ebenfalls zum Spa. Auch in Deutschland finden all diese Elemente immer mehr Anwendung. Day Spas gibt es in den unterschiedlichsten Kategorien, wie Hotel-Spa, Thermen-Spa, Spa-Resort und Privat-Spa. Es gibt zwischenzeitlich sogar Spa-Planer und Spa-Architekten, die ein Spa von der ersten Idee bis zur Ausführung entwickeln, planen und betreuen. Die Architektur orientiert sich hierbei ganz nach dem Ursprung verstärkt an asiatischen Vorbildern.